Grundumlagenermäßigung - Ansuchen

 

Wir möchten Betrieben, die durch die Corona-Krise besonders hart getroffen wurden, die Möglichkeit bieten, ein Ansuchen auf

Grundumlagenermäßigung zu stellen. Dies können Sie gerne mittels dem unten angeführten Formular sowie einer

Bestätigung des Steuerberaters/Buchhalters über den diesjährigen Umsatzrückgang durchführen. Der Umsatzverlust errechnet sich aus der Differenz des Vorjahresumsatzes (Jänner-September) im Vergleich zu diesem Jahr (Jänner-September).

 

Folgende Reduzierungen können bei Umsatzverlusten geltend gemacht werden:

 

  • Umsatzverlust von 25 % - Reduktion 25 %

  • Umsatzverlust von 50 % - Reduktion 50 %

  • Umsatzverlust von 75 % - Befreiung der Grundumlage

 

                                               
Anrede   Vorname *   Nachname *    
       
Firmenname (optional)   Fachgruppe *   Mitgliedsnummer *    
       
Straße und Hausnummer *   Postleitzahl *   Ort/Stadt *    
       
Email *   Telefon      
       
Bestätigung der Umsatzeinbußen durch den Steuerberater/Buchhalter *
Dokument suchen: 
max. Datei-Größe: 5 MB