Gästeregistrierung Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe


Die Gästeregistrierung wird ab Montag 26.10.2020 verpflichtend für alle Gastronomiebetriebe sein. Wie die Betriebe die Kontaktdaten ihrer Gäste erheben, steht ihnen frei. Dazu haben wir Ihnen ein analoges Formular zum Download sowie eine Anleitung zum digitalem Contact-Tracing zusammengestellt.


Die Verordnung dazu, finden Sie hier.

 

Digitales Corona-Gästebuch

 

Das Land Vorarlberg und die Tourismusdestinationen haben Lizenzen für eine digitale, einfach zu handhabende Lösung auf Basis eines QR-Codes erworben und stellt diese allen Betrieben kostenlos zur Verfügung. Dieses digitale Gästebuch kann auch branchenübergreifend, z.B. im Handel oder im Skiverleih, eingesetzt werden kann.
Die QR-Code-basierte Lösung minimiert den Aufwand sowohl für die Gäste als auch die Betriebe und erfüllt dabei alle Anforderungen an den Datenschutz.

 

Für die Nutzung des digitalen Gästebuchs muss man keine App downloaden und auch keine persönlichen Daten eingeben.

 

Sie können hier Ihren Betrieb ab sofort über das Vorarlberger Anmeldeportal für das digitale Gästebuch kostenlos registrieren:
https://messageorganizer.com/vorarlberg-registrierung-digitales-gaestebuch/

 

So funktioniert das digitale Gästebuch für Gäste:

 

  • Die teilnehmenden Betriebe bringen ihren individuellen QR-Code gut sichtbar im Eingangsbereich an oder legen diesen auf Tischen auf.
  • Mit dem ersten Scan erfolgt die Registrierung und Sie können den gewünschten Messengerdienst auswählen (Whatsapp, SMS oder Telefonanruf).
  • Die im Hintergrund verifizierte Telefonnummer, ein Nickname sowie Zeitpunkt des Check-in werden im System erfasst. Sie erhalten – je nach Einstellung – eine Registrierungsbestätigung.
  • Durch das Scannen des QR-Codes und das Senden einer vordefinierten Nachricht können Sie sich beliebig aus- und einchecken.
  • Im Falle des Contact Tracing übermittelt der Hersteller die Besucherdaten an die Behörden. Diese verfügen damit umgehend über die zur raschen Kontaktaufnahme benötigten verifizierten Telefonnummern.
  • Ihre Daten werden nur bei einem Beschluss der Gesundheitsbehörde weitergegeben.
  • Alle erfassten Besucherdaten werden fristgerecht nach 28 Tagen gelöscht.


Anbei finden Sie noch eine Anleitung zum digitalen Corona Tracting Tool des Landes sowie ein analoges Formular zum Download.

 

 

COVID-Präventionskonzept und Covid-Beauftragter

 

Ab Sonntag, 26.10.2020, muss jeder Gastronomiebetrieb, der mehr als 50 Sitzplätze zur Verfügung stellt, ein Covid-Präventionskonzept erstellen und einen Covid-Beauftragten benennen.

 

Folgende Punkte müssen beinhaltet sein:

 

  • spezifische Hygienevorgaben,
  • Regelungen zum Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion,
  • Regelungen betreffend die Nutzung sanitärer Einrichtungen,
  • Regelungen betreffend die Verabreichung von Speisen und Getränken,
  • Regelungen zur Steuerung der Besuchergruppen,
  • Schulung der Mitarbeiter in Bezug auf Hygienemaßnahmen.