Live im Betrieb - Herbst 2017


Veranstaltungsreihe zu Energieeffizienzmaßnahmen mit Schwerpunkt Tourismus findet an drei verschiedenen Terminen statt.


Innovative Betriebe stellen wieder anderen Unternehmern ihre Energieeffizienzmaßnahmen vor. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf dem Tourismus, es werden zwei Hotels und ein Seilbahnbetrieb besucht. Hinter der Fassade, in den Technikräumen, entscheidet es sich, wer niedrige Betriebskosten hat, ohne dabei einen Qualitätsverlust für seine Gäste in Kauf nehmen zu müssen. Teilnehmer der Veranstaltungen profitieren von der Erfahrung und dem konkreten Wissen der Gastgeber und sind vorbereitet, wenn es darum geht, im eigenen Haus eine Verbesserung anzugehen.


Folgende drei Termine sind geplant:

 

Dienstag, 21. November 2017, Valavier Aktivresort, Brand:

 „Die umfassend innovative Heizzentrale“

Mit Flüssiggas und Gaswärmepumpe billig und umweltschonend heizen und Warmwasser erzeugen. Ideal für Betriebe, die viel Warmwasser benötigen. Als Zugabe: Strom mit Gasmotor selbst erzeugen und verbrauchen.

 

Dienstag, 5. Dezember 2017, Pension Hertehof, Damüls:

„20 Prozent Heizkosten sparen mit hydraulischem Abgleich“

Minimal-invasive Einstellung der Heizung mit großer Kostenreduktion durch einen

hydraulischen Abgleich. Funktioniert am besten bei Heizkörpern.

 

Donnerstag, 14. Dezember 2017, Bergbahnen Mellau, Roßstelle:

„Skilift-Abwärme heizt Bergstation“

Mit Abwärme der Lift-Leistungselektronik die Bergstation mit Kindergarten, Sozialräumen und Garage heizen. Abwärme von Motor, Elektronik, Getriebe u.ä. kann praktisch bei jedem Skilift genutzt werden.

 

Kontakt:

Edith Hämmerle

edith.haemmerle@energieinstitut.at

 

Anmeldung:

www.energieinstitut.at/LiveImBetrieb

Durch Förderung des Landes und des Umweltministeriums ist die Teilnahme kostenlos.