Ausbildung statt Abschiebung


Sicherheit für die Betriebe und die Auszubildenden durch aufschiebende Wirkung in Asylverfahren gefordert.

Das Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Vorarlberg hat über den Antrag der Grünen Wirtschaft beschlossen, sich dafür einzusetzen, die gesetzlichen Rahmenbedingungen für AsylwerberInnen, die eine Lehre absolvieren wollen oder bereits in einem Lehrverhältnis sind, zu verbessern.

Insbesondere sollen folgende Verbesserungen in das Österreichische Gesetz einfließen:

 

  • Erteilung eines befristeten Aufenthaltstitels für Lehrlinge für die Dauer der Lehrzeit
  • Öffnung aller Lehrberufe für AsylwerberInnen (bis jetzt nur in Mangelberufen möglich)
  • Abschaffung der Altersbegrenzung von 25 Jahren

 

Diesem Thema hat sich nun auch der Oberösterreichische Integrationslanderat Rudi Anschober angenommen und eine Petition „Ausbildung statt Abschiebung“ gestartet. Darin wird die Österreichische Bundesregierung aufgefordert, die Abschiebung auszusetzen, wenn diese Menschen sich in Lehre und Ausbildung befinden. Wir möchten Ihnen die Gelegenheit bieten, sich an der Petition zu beteiligen.

https://www.openpetition.eu/at/petition/online/ausbildung-statt-abschiebung